Gemeindliche „Sauber macht lustig“-Aktion

: Mit den grünen Sammelsäcken des Straubinger Abfallzweckverbandes kann in Straßkirchen vom 19.3. bis 27.3.21 gesammelt werden

Die Gemeinde Straßkirchen veranstaltet eine gemeindeweite „Sauber macht lustig“-Aktion.

Am Freitag, 19. März 2021, können junge und alte Bürgerinnen und Bürger entsprechende Sammelsäcke zwischen 8 und 12 Uhr im gemeindlichen Bauhof und von 16 bis 18 Uhr im örtlichen Wertstoffhof abholen. Der gesammelte Müll und Unrat kann am Samstag, 27.3.2021, zwischen 12 und 14 Uhr im Bauhof bzw. im örtlichen Wertstoffhof am 26.3.21, Freitag: 16.00 – 18.00 Uhr und am Samstag: 09.00 – 12.00 Uhr (27.3.21) abgegeben werden.

Die Straßkirchner sind aufgerufen anknüpfend an die seit Jahren sehr erfolgreich  in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband Abfallwirtschaft durchgeführte Aktion, trotz Corona, etwas für die Umwelt in der Gemeinde Straßkirchen zu tun. Bei Spaziergängen und Ausflügen während des Sammelzeitraumes kann unter Berücksichtigung der Corona-Regularien Unrat, widerrechtlich entsorgter Müll und Abfall eingesammelt werden. Bei der Abgabe der Sammelsäcke mit dem auf den Freiflächen gesammelten Müll erhalten die Sammler einen Gutschein für eine Kugel Eis nach der Corona-Pandemie. Entdeckte, größere widerrechtliche Wildentsorgungsstellen, ggfs. im weitläufigen Straßkirchner Moos, sollten dokumentiert und gemeldet werden. Dann erfolgte eine vorschriftsgemäße Entsorgung durch den kommunalen Bauhof.

Die wilde Abfallentsorgung kann zu ökologischen Schäden führen beispielsweise zu Gewässerverschmutzungen. In jedem Fall aber ist dies ein Ärgernis, nicht nur für die  Gemeinde, sondern auch für die Bevölkerung. Die Beseitigung des Unrates muss von der öffentlichen Hand bezahlt werden. Trotz des stetig wachsenden Umweltbewusstseins werden vielfach Haus- und Sperrmüll, Baustellenabfälle, Grüngut leider immer wieder in der freien Natur, an schlecht einsehbaren Straßenbereichen, neben den Sammelcontainern in Schambach, aber auch an angrenzenden Wegen entsorgt. Erst vor einigen Wochen war eine sechs große Säcke umfassende illegale Müllentsorgung innerhalb der Absperrungen der Straßkirchner Rathausbaustelle entdeckt worden. Die gemeindliche Aktion soll die Sensibilisierung der Bevölkerung bewirken. Der Abfallzweckverband lädt die Sammlerinnen und Sammler ein an einer großen Verlosung teilzunehmen. Es wird dazu aufgerufen eine Fotografie oder einen entsprechenden Text zu den Sammelerlebnissen an info@zaw-sr.de zu senden. Unter den Einsendungen werden 40 Preise verlost. Die Gewinner erhalten Straubing-Schecks im Wert von 50 Euro.