05.11.2018
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Richtfest für Betreutes Wohnen

Rohbau für 39 "betreute Wohnungen" steht - Positiven Schritt in die Zukunft gefeiert

Beim Neubau des modernen Gebäudekomplexes für "Betreutes Wohnen" ist am Freitagnachmittag, 26.10.18, Richtfest gefeiert worden. Der Geschäftsführer der ERL Immobiliengruppe, Michael Erl, begrüßte die rund 120 Gäste, die sich vor der künftigen "Straßkirchner Betreuten Wohnen Anlage" im Ahornring versammelten. Es folgten die Grußworte des Straßkirchner Bürgermeisters, Christian Hirtreiter, und des compassio-Leiters für Pflege und Betreuung, Carsten Schmidt-Dannert. Im Anschluss hielt der Zimmerermeister Lothar Weber, den Richtspruch auf dem Dach des Gebäudes, während die Richtkrone erhoben wurde. Das Richtfest wurde mit einem symbolischen Hammerschlag der Ehrengäste abgeschlossen. "Das Bauen ist mit hoher Geschwindigkeit vorangegangen", betonte Straßkirchens Gemeindeoberhaupt vor den zahlreichen Richtfestgästen, darunter Gemeinderatsmitglieder, Firmenvertreter und Handwerker. Hirtreiter stellte die hervorragende Entwicklung Straßkirchens in den vergangenen Jahren heraus und betonte, dass gerade aufgrund des demografischen Wandels das nun entstehende neue Angebot für Seniorinnen und Senioren passgenau sei. "Wenn heute bei diesem Bauvorhaben das Richtfest gefeiert wird, so ist dies auch für unsere Kommune ein äußerst positiver Schritt in die Zukunft", konstatierte Hirtreiter.
In Straßkirchen werden derzeit zwei große gebäudliche Anlagen für "Betreutes Wohnen" gebaut.
An der Birkenstraße entstehen 26 betreute Zwei-, Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen mit einer Wohnfläche von 63 m² bis 92 m². Komplettiert wird die Wohnanlage durch eine attraktiv gestaltete Außenanlage, die neben 26 Garagen und 10 Außenstellplätzen auch Abstellmöglichkeiten für Fahrräder bereithält. Die Wohnungen an der Birkenstraße können voraussichtlich bereits zum Jahresanfang 2019 bezogen werden.
Am Ahornring entstehen 39 betreute Ein-, Zwei-, Drei-Zimmer-Wohnungen mit einer Wohnfläche von 32 m² bis 78 m². In der Tiefgarage sind 29 Stellplätze und ein gemeinsamer Waschraum für die Bewohner vorgesehen. Komplettiert wird die Wohnanlage durch eine attraktiv gestaltete Außenanlage, die neben 10 Außenstellplätzen auch Abstellmöglichkeiten für Fahrräder bereithält. Die Fertigstellung der Wohnungen im Ahornring ist für Herbst 2019 geplant.
Alle Wohnungen werden ökologisch im KfW-55-Standard gebaut, eine nachhaltige und besonders energiesparende Bauweise. Sicherheit verspricht eine Dreifachverriegelung bei der Wohnungseingangstüre. Ausgestattet sind die Wohnungen mit barrierefreien Bädern, welche ebenerdiges Duschen ermöglichen. Elektrische Rollos an den Fenstern sowie praktische Schiebetüren erhöhen die Wohnqualität noch weiter. Zudem bieten ansprechende Terrassen im Erdgeschoss sowie großzügige Balkone in den Obergeschossen ein Höchstmaß an Wohnkomfort, führte der Bauherr aus.
Bevor das Ereignis nach alter Tradition bei einem Umtrunk und Essen im Gasthaus Brunner gefeiert wurde, sprach Zimmerermeister Lothar Weber in luftiger Höhe den Richtspruch. "Auf dass der Bau ein gutes Ende nehme und immer Glück unter dem Dach wohne", so der Handwerksmeister bei seinen Ausführungen, bevor der das Trinkglas zerschellen ließ.

Zimmermeister Lothar Weber (Erl Immobilien) sprach auf dem Gebäudedach den Richtspruch für das entstehende Gebäude "Betreutes Wohnen" mit 39 Wohnungen am Straßkirchner Ahornring.

Beim Richtfest "Betreutes Wohnen" in Straßkirchen konnten die zahlreichen Ehrengäste mit den Planern, Ehrengästen und Mitarbeitern der beteiligten Unternehmen den "Hammerschlag" durchführen. Mit dabei war auch der 89-jährige Seniorchef Alois Erl, der gekonnt den Nagel auf den Kopf traf und schneller wie mancher Ehrengast den Nagel in den Holzbalken hämmerte: von rechts: Pfarrer Michael Killermann, Bürgermeister Peter Bauer (Irlbach), Pastorin Erna Meiser, Straßkirchens Bürgermeister Christian Hirtreiter, Alois Erl sen., Michael Erl (Geschäftsführer der Erl Immobiliengruppe) und weitere Unternehmensvertreter, sowie Funktionsträger.

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?