15.01.2020
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Neujahrsempfang der Pfarrei

Der Neujahrsempfang, der sich am Samstag, 11. Januar an den Abendgottesdienst anschloss, gehört seit vielen Jahren zu den guten Traditionen der Pfarrei St. Stephanus.

. „Der Abend ist ein kleines Dankeschön für Ihr ehrenamtliches Engagement, mit dem Sie zu einer lebendigen Kirche vor Ort Ihren Beitrag leisten“ sagte die Sprecherin des Pfarrgemeinderates Ingrid Gritsch am Beginn ihrer Begrüßung. Besonders freue sie sich natürlich über den guten Besuch im renovierten Pfarrsaal. Ihrem Dank schloss sich der Kirchenpfleger Georg Muhr an, ebenso ihren guten Wünschen zum neuen Jahr. Besonders froh war er über die weitgehend abgeschlossenen Umbaumaßnahmen des Pfarrheims, die allgemein Anerkennung finden würden.

„Wenn du schnell gehen willst, geh allein. Wenn du weit gehen willst, geh zusammen mit anderen!“ zitierte Bürgermeister Dr. Christian Hirtreiter ein afrikanisches Sprichwort. Er bedankte sich im Namen der Gemeinde für die ausgezeichnete Kooperation mit den kirchlichen Vertretern und allen Ehrenamtlichen, deren Engagement das mitmenschliche Gesicht Straßkirchens prägen würde. Dass es durch die Sanierung im Pfarrheim auch heller geworden ist, hat für Pfarrer Michael Killermann durchaus Symbolcharakter. „Danke für die Treue im letzten Jahr!“ waren seine Worte, die er mit Wünschen zu den vier H – Hirn, Herz, Humor und Hoffnung – ergänzte. „Hirn: Jeder darf und soll seinen eigenen Kopf haben, aber immer mit der nötigen Offenheit. Herz: Gerne tun, was man tut. Humor: Lebensfreude weitergeben. Hoffnung: Optimist ist besser als Pessimist.“ Mit einer humorvollen Geschichte zum Thema Vorurteile brachte er seine Zuhörer zum Nachdenken. Besonders bedankte sich Pfarrer Killermann bei Pfarrer Loxly Sebastian Paravakkal aus Indien, der ihm eine große Hilfe ist.

Musikalisch bereichert wurde der Neujahrsempfang durch den Kirchenchor und seiner Leiterin Anette Schubert. Zum Dank gab es zum Schluss für alle kleine Geschenke und einen guten Imbiss.

Sie freuen sich über den gelungenen Neujahrsempfang: von links Pfarrer Michael Killermann, Kirchenpfleger Georg Muhr, Pfarrer Loxly Sebastian Paravakkal, Sprecherin des Pfarrgemeinderates Ingrid Gritsch und Bürgermeister Dr. Christian Hirtreiter

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?