10.05.2019
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Im Goldenen Buch verewigt

Die Patenschaft der Gemeinde Straßkirchen mit einer Bundeswehreinheit aus der Gäubodenkaserne Feldkirchen besteht seit nunmehr 30 Jahren. Das öffentliche Gelöbnis mit feierlichem Diensteid und einem Empfang für 120 geladene Gäste wurde zu diesem Anlass am 7. Mai 2019 auf dem Gelände des Straßkirchener Sportzentrums durchgeführt.

Als besondere Ehrengäste konnten sich an dem Besuchstag der Kommandeur der sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung, Generalstabsarzt Dr. Stephan Schmidt, und Minister Dr. Florian Herrman in das "Goldene Buch der Gemeinde Straßkirchen" eintragen. Beide hochrangigen Ehrengäste verewigten sich in dem mit Leder gebundenem Buch jeweils mit einer persönlichen Widmung. Der aus Tübingen stammende hochrangige General ist Kommandeur der gesamten sanitätsdienstlichen Einsatzunterstützung der Deutschen Bundeswehr und in der Sachsen-Anhalt-Kaserne in der ostdeutschen Stadt Weißenfels stationiert. Weißenfels ist der größte sanitätsdienstliche Standort der Deutschen Bundeswehr. Das Kommando Sanitätsdienstliche Einsatzunterstützung Weißenfels übernimmt als Kernaufgabe die Leitfunktion für alle Einsätze der Bundeswehr mit Beteiligung des Zentralen Sanitätsdienstes. Dem Kommando sind alle Sanitäts- und Lazarettregimenter, das Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst sowie die Versorgungs- und Instandsetzungszentren für Sanitätsmaterial unterstellt. Neben der Aufgabe als Leitkommando für die Einsatzkontingente des Sanitätsdienstes der Bundeswehr ist es für territoriale Aufgaben, für die zivil-militärische Zusammenarbeit sowie für nationale und internationale sanitätsdienstliche Übungsunterstützung zuständig.

Bei dem feierlichen Gelöbnis war eine öffentliche Ausstellung von Sanitätsgerät und eine musikalische Umrahmung des Festaktes durch das Gebirgsmusikkorps angeboten worden. Als Festredner sprach der bayerische Staatsminister Dr. Florian Herrmann. Bei dem Empfang der Ehrengäste und Abordnungen der Vereine wurden die sechs ausgewählten Rekrutinnen und Rekruten des Fahnenehrenzugs und deren Eltern noch besonders belobigt.

30 Jahre Patenschaft der Gäubodenkaserne mit der Gemeinde Straßkirchen wurden mit einem feierlichen Gelöbnis am 7. Mai 2019 gefeiert und die Ehrengäste trugen sich ins Goldene Buch der Gemeinde ein: von links sitzend: Bürgermeister Christian Hirtreiter, Staatsminister Dr. Florian Herrmann und Generalstabsarzt Dr. Stephan Schmidt (Weißenfels), stehend von links: 2. Bürgermeister Heinrich Ring, Oberstleutnant Andreas Walter (Gäubodenkaserne) und 3. Bürgermeister Johannes Stegemann 

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?