18.03.2020
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Fabian Greil zweifacher Europameister im Eisstockschießen

Vergangene Woche fand in der niederbayerischen Kreisstadt Regen die Europameisterschaft der Jugend statt.

Hier startete das junge Straßkirchner Sporttalent Fabian Greil mit der deutschen Nationalmannschaft in der Altersklasse U19 im Einzel und mit der Mannschaft.

Am Samstag holte er zuerst mit der Team Ziel Mannschaft bei der Altersgruppe "Junioren U19" souverän die Goldmedaille, mit 18 Punkten Vorsprung vor den Teams aus Österreich und Italien.

Nachmittags standen die Mannschaftsspiele auf dem Programm, die an Spannung nicht zu überbieten waren.

Auch hier holte Fabian Greil, nach spannenden Page-Play-Off Spielen und einem Finalspiel gegen den starken Rivalen Österreich, das am Ende 11:11 stand, und erst im Endvergleich entschieden werden musste, die verdiente zweite Goldmedaille. Die Mannschaftsspiele der Altersklasse "Junioren U19" wurden sowohl in der Vorrunde, als auch in der Rückrunde und im Finale allesamt gewonnen. Das zeugt von einer sehr guten Einstellung des deutschen Nationaltrainers Robert Nadler.

Somit geht eine erfolgreiche Wintersaison 2019/20 für den 18-jährigen Fabian Greil zu Ende, in der er erst im Januar 2020 zweifacher deutscher Meister wurde. Sein Onkel Andreas Greil, ebenso ein Straßkirchner Gemeindebürger, wird am 14.3.2020 ebenso in dem Bayerwaldort Regen seinen Weltmeistertitel voraussichtlich verteidigen.

Fabian Greil holte in der Kreisstadt Regen die Goldmedaillen im Eisstockschießen - im Bild 1. von links - Fotovermerk Sylvia Greil

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?