02.04.2019
0 Bewertungen Rating
Schriftgröße

Eisstockverein stellt Weichen für 2019 – Herrmann Wittenzellner wurde geehrt

Der Eisstockverein Paitzkofen führte am Samstag, 30.3.2019, seine Jahreshauptversammlung im Paitzkofner Feuerwehrstüberl durch. Hermann Wittenzellner wurde für 22 Jahre als Vorsitzender des Eisstockvereins geehrt. Aktives Vereinsjahr geplant.

Rechenschaftsbericht und Weichenstellungen für 2019

Bei der ordentlichen Jahreshauptversammlung des Eisstockclubs Paitzkofen standen neben dem Rückblick auf das Vereinsgeschehen auch Ehrungen auf der Tagesordnung. Eingangs konnte Vereinsvorsitzender Erwin Weinzierl neben einer Reihe von Ehrengästen auch den Ehrenvorsitzenden des Vereins, Erwin Braun, willkommen heißen. Beim ausführlichen Rechenschafts- und Kassenbericht konnte auf das positive Vereinsjahr des Paitzkofener Eisstockclubs zurückgeblickt werden. Hervorgehoben wurde der im März 2019 vom Mitglied Andreas Greil im litauischen Kaunas erworbene Europameistertitel im Eisstockschießen. Mit einem Präsent wurde diese Leistung durch den Verein geehrt. Der Eisstockverein gedachte dem verstorbenem Mitglied Helmut Zehetmeier und dem Gründungsmitglied Selmer Heribert sen., der im 91. Lebensjahr verstorben war. Das Eisstockschießen ist als Mannschaftswettbewerb nach wie vor sehr beliebt und es wurde hervorgehoben, dass zwei langjährige Führungskräfte im abgelaufenen Jahr durch den Landkreis im Rahmen einer Sportlerehrung ausgezeichnet wurden.

Vereinsehrung von zwei langjährigen Aktivisten

Für 22 Jahre Tätigkeit als Vereinsvorsitzender wurde Hermann Wittenzellner durch die Landkreisführung geehrt und der Schatzmeister Johann Wittmann erhielt ebenso durch den Landrat eine Ehrung. Der Kassenführer Johann Wittmann, der aufgrund seiner nun schon 42 Jahren Tätigkeit als diensterfahrener Schatzmeister, als einer der langjährig aktivsten Kassenführer eines Sportvereins tätig ist, wurde besonders belobigt. Mit einem besonderen Geschenkkorb wurde vom Eisstockverein Hermann Wittenzellner ausgezeichnet. Wittenzellner war nicht nur 22 Jahre erster Vereinsvorsitzender, sondern hat auch selbst im Rahmen seiner aktiven Sportlerlaufbahn mit der Paitzkofener Eisstockmannschaft viele Titel bis hin zur Bayernliga erringen können. Bei der Laudatio wurde den einzelnen Tätigkeitsfeldern von Hermann Wittenzellner besondere Würdigung zuteil. Bürgermeister Christian Hirtreiter dankte den stark eingebundenen Vereinsführungskräften und den langjährig Aktiven für das Engagement, denn insbesondere im ländlichen Raum sei das Maß an sozialer Dichte für die dörfliche Gemeinschaft wichtig, so Hirtreiter. Ehrenamtliches Engagement sei heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr, aber gerade in Vereinen kann man die Gemeinschaft und das Miteinander aktiv und positiv gestalten.

Auch für das kommende Vereinsjahr sind bereits Planungen festgelegt, sodass die regelmäßigen Veranstaltungen, wie bisher, durchgeführt werden, so Vereinsvorsitzender Erwin Weinzierl abschließend. Der Vorsitzende konnte die Versammlung mit einem lauten "Stock Heil" schließen.

Die Verantwortlichen des Eisstockvereins Paitzkofen zeichnen den langjährigen ehemaligen Vorsitzenden Herrmann Wittenzellner aus. Im Bild von links: Erwin Weinzierl, Hubert Ertl, Hermann Wittenzellner und Bürgermeister Christian Hirtreiter

Ist dieser Artikel für Sie hilfreich?