Zusätzliche Impfangebote: Impfbus, offene Impftermine und Feierabendimpfungen

Um die Menschen zu erreichen, die sich noch nicht für eine Corona-Impfung entschieden haben, arbeiten Stadt und Landkreis derzeit intensiv an der Bereitstellung zusätzlicher, niedrigschwelliger Impfangebote. So kommt am Donnerstag, 8. Juli von 13:00 bis 17:00 Uhr erstmals bei der Tafel des Malteser Hilfsdienstes (Johannes-Kepler-Str. 11d, Biendl-Busparkplatz) ein „Impfbus“ der Firma IMS, die auch das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Landkreis Am Hagen betreibt, zum Einsatz. Impfwillige können – je nach Verfügbarkeit – zwischen den Impfstoffen von Johnson & Johnson und Biontech/Pfizer wählen. Beim Impfstoff von Johnson & Johnson ist nur eine Impfung erforderlich, die bei Biontech/Pfizer notwendige Zweitimpfung ist nach der notwendigen Wartezeit im gemeinsamen Impfzentrum Am Hagen vorgesehen. Personen, die das Angebot beim Impfbus wahrnehmen wollen, werden gebeten, ihren Personalausweis und – soweit vorhanden – ihr Impfbuch mitzunehmen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Das Impfangebot gilt, solange der Impfstoffvorrat vor Ort reicht. Ob es weitere Aktionen dieser Art geben wird, hängt von der jeweiligen Nachfrage ab.

Darüber hinaus bietet das Impfzentrum Am Hagen am kommenden Wochenende offene Erstimpfungstermine an. Am Samstag, 10. Juli (12 bis 16 Uhr) und Sonntag, 11. Juli (10.30 bis 13 Uhr) kann man ohne Terminbuchung und vorherige Anmeldung ins Impfzentrum kommen. Eine Registrierung im Anmeldeportal BayIMCO ist nicht erforderlich, die Registrierung erfolgt dann vor Ort. Personalausweis und – soweit vorhanden – das Impfbuch sollten auch hier mitgebracht werden. Je nach Verfügbarkeit und Nachfrage kann man zwischen den Impfstoffen Biontech/Pfizer, Moderna, Johnson & Johnson und AstraZeneca auswählen. Für etwaige Wartezeiten bitten die Verantwortlichen bereits im Vorfeld um Verständnis.

Insbesondere an berufstätige Personen richtet sich das Angebot der „Feierabendimpfungen“. Am Dienstag, 13. Juli und Mittwoch, 14. Juli stehen zwischen 17 und 20 Uhr jeweils 300 Impftermine mit den Impfstoffen Biontech bzw. Moderna zur Verfügung. Für diese Termine ist eine Registrierung in BayIMCO unter www.impfzentren.bayern und eine vorherige Terminbuchung notwendig.